Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

L-Bank-Chef rät bei Entwicklung in den USA zu Gelassenheit

Angesichts möglicher Änderungen der US-Handelspolitik unter dem künftigen Präsidenten Donald Trump rät der Chef der landeseigenen L-Bank, Axel Nawrath, zu Gelassenheit.

10.01.2017
  • dpa/lsw

Karlsruhe. «Wir haben auch vor dem Brexit gedacht, ein Teil der Welt geht unter und die Wirtschaft in Baden-Württemberg hat das doch sehr gut weggesteckt», teilte Nawrath in Karlsruhe mit.

Auch das Russland-Embargo sei kein guter Einfluss auf die Exportzahlen in Baden-Württemberg gewesen, aber auch das habe die Wirtschaft verkraftet. «Deswegen glaube ich, wir können trotz allem zuversichtlich in die nächsten Monate blicken.» Es werde Veränderungen in verschiedenen Regionen der Welt geben, aber die Südwestindustrie werde trotzdem stärker in 2017 dastehen, sagte der Chef der staatlichen Förderbank.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.01.2017, 08:14 Uhr | geändert: 10.01.2017, 08:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball