Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
L'Ange de Goudron (OmU)

Engagiert schildert Denis Chouinard die politischen und gesellschaftlichen Realitäten Kanadas für Einwanderer.

Engagiert schildert Denis Chouinard die politischen und gesellschaftlichen Realitäten Kanadas für Einwanderer.

L'ANGE DE GOUDRON
Kanada

Regie: Denis Chouinard
Mit: Zinedine Soualem,Catherine Trudeau,Rabah Ait Ouyabah

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: Ahmed Kasmi, ein ehemaliger Algerien-Flüchtling, lebt mit seiner Familie seit Jahren in Montreal. Wenige Wochen vor der ersehnten Einbürgerung schliesst sich neunzehnjähriger Sohn Hafid einer Gruppe politischer AktivistInnen an. Aus Angst, dass Hafids Engagement die Chancen seiner Familie auf die kanadische Staatsbürgerschaft gefährden könnte, macht sich Ahmed auf die Suche nach seinem Sohn. Dabei stösst er auf Hafids Freundin Huguette. Trotz ihrer kulturellen Gegensätze sind sich die beiden einig, Hafid vor möglichen Repressalien bewahren zu müssen. Gemeinsam dringt das ungleiche Paar deshalb in den politischen Untergrund der Provinz Quebec vor.

Mit grossem Engagement schildert Regisseur Denis Chouinard ("Clandestins") jene politischen und gesellschaftlichen Realitäten Kanadas, die sowohl den algerischen Emigranten wie auch die gebürtige Kanadierin im Film zum Umdenken zwingen und die in keinem Reiseprospekt auftauchen.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige