Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zeugenaufruf

Laden-Deko in der City gerupft

Unbekannte klauten, verschleppten oder beschädigten Weihnachtsbäume der Geschäfte im Rottenburger Stadtzentrum.

29.12.2016
  • gef

Ein gutes Dutzend der Weihnachtsbäume, die Geschäfte zwischen Marktplatz und Bahnhof zur Dekoration aufgestellt hatten, wurden in der Nacht zum Donnerstag beschädigt oder mitgenommen. Vereinzelt wurden die Trafos der Beleuchtung gestohlen. Drei Bäume fand die Polizei im Neckar. Ein Baum der Central-Apotheke am Metzelplatz hatten die Unbekannten beim Eiscafé Rino abgelegt.

Der materielle Schaden ist nicht sehr groß. Der Handels- und Gewerbeverein (HGV) hatte die Bäume seinen Einzelhandels-Mitgliedern fertig dekoriert für 22 Euro angeboten. Vorm Ersten Advent wurden sie ausgeliefert und aufgestellt.

Seit zwei Jahren stattet der HGV einige Deko-Bäumchen mit LED-Lichterketten aus, berichtete gestern Vorstandsmitglied Elmar Wütz. Der Strom komme aus der Steckdose oder aus einem Akku. Bewohner der Wohngemeinschaft „Oase“ prüften tagsüber, ob die Lichterketten noch funktionieren.

„Das ist immer ein Risiko in Rottenburg“, sagte Wütz über die innerstädtische Deko. So wie früher die Blumenkästen an der Neckarbrücke fast regelmäßig gerupft oder ganz in den Neckar geworfen wurden, geht es mit dem Weihnachtsschmuck vor den Geschäften, seit der HGV vor etlichen Jahren damit angefangen hat. Voriges Jahr seien die Kabel durchgezwickt worden. Vorstandskollege Dieter Zeiher wunderte sich fast schon, dass sein Bäumchen heuer unbeschädigt blieb. Er habe es erlebt, dass der gesamte Baum am 23. Dezember gestohlen wurde und am 28. wieder vor seinem Laden stand.

Apothekerin Keiko Assenheimer war traurig. Die Stadt dränge die Geschäftsleute, die City zu verschönern. „Aber es gibt immer wieder Leute, die alles kaputt machen.“ Touristen klagten bei ihr, „dass die Stadt nicht mehr so schön ist“, weil überall Zigarettenreste und Verpackungen von Imbiss-Verpflegung herumliegen.

Als Zeitraum für Diebstahl und Vandalismus gibt die Polizei die gut zwölf Stunden zwischen Mittwochabend, 20 Uhr, und Donnerstagfrüh, 8.30 Uhr, an. Hinweise ans Polizeirevier Rottenburg unter Telefon 07472/98010.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.12.2016, 21:56 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball