Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Land hat 2016 mehr Steuern eingenommen als bisher erwartet

Dank der guten Konjunktur und Zahlungen des Bundes hat das Land Baden-Württemberg im vergangenen Jahr einem Zeitungsbericht zufolge mehr Steuern eingenommen als bisher erwartet.

15.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. 2016 seien 36,19 Milliarden Euro in die Landeskassen geflossen nach 33,04 Milliarden Euro im Vorjahr, berichten die «Stuttgarter Nachrichten» (Montag). Das entspricht einem Plus von knapp zehn Prozent. Ende 2016 rechnete das Finanzministerium unter Leitung der Grünen Edith Sitzmann dem Bericht zufolge noch mit Einnahmen von knapp über 35 Milliarden Euro.

Ein Sprecher des Finanzministeriums bestätigte das Plus. Verglichen mit der November-Steuerschätzung seines Hauses seien es 835 Millionen Euro mehr gewesen. Darin enthalten seien 600 Millionen Euro Bundesmittel für Flüchtlingsausgaben. Durch die positive Wirtschaftsentwicklung habe es zudem etwa 235 Millionen Euro Mehreinnahmen gegeben, so der Sprecher.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.01.2017, 23:22 Uhr | geändert: 15.01.2017, 21:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball