Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Noch ist nichts festgezurrt

Landkreis Reutlingen will bei der Flüchtlingsunterbringung Verantwortung übernehmen

Das Land will in Tübingen eine zentrale Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge bauen. Sollte die Kapazität dort nicht ausreichen, signalisierte der Reutlinger Landrat Thomas Reumann am Mittwoch die Bereitschaft, landkreisübergreifend nach Lösungen zu suchen. Mögliche Standorte nannte er noch keine.

17.09.2014
  • Uschi Kurz

Reutlingen. Das Land ist für die Erstaufnahme der Flüchtlinge zuständig, die Landkreise für die vorläufige Unterbringung. Städte und Gemeinden haben die Aufgabe, eine dauerhafte Unterkunft für die Asylbewerber zu besorgen. Die dramatische Entwicklung der Flüchtlingszahlen in den vergangenen Monaten brachte dieses dreigliedrige System ins Wanken und das Thema Unterbringung von Asylbewerbern überra...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball