Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kreisfinanzen

Landrat verärgert über Grün-Schwarz

„Ich bin hochgradig verärgert. Wir werden da über den Tisch gezogen.“ Landrat Joachim Walter hat bei der jüngsten Sitzung des Tübinger Kreistags den Umgang der grün-schwarzen Koalition mit den Kommunen scharf kritisiert.

23.10.2016
  • Renate Angstmann-Koch

Grund sind die Einsparungen, die das Land ihnen abverlangt. Mal sei von 200, mal von 300 Millionen Euro die Rede. Von 950 bis 970 Millionen Euro, die der Bund ursprünglich als Finanzausgleich zugesagt habe, werde immer weiter heruntergerechnet – stets mit dem Argument, die Kommunen verfügten über hohe Steuerkraftsummen „So geht das nicht.“Es gebe keine Transparenz, sagte Walter vor dem Kreistag....

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball