Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

«Lange Nacht der Museen»: Kunst, Kultur und Geschichte

Mehr als 90 Museen, Galerien, Ateliers, historische Gebäude und Industriedenkmäler öffnen heute in Stuttgart zur «Langen Nacht der Museen» wieder ihre Pforten.

02.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Von 19.00 Uhr bis 2.00 Uhr am Sonntag können Kunst- und Kulturinteressierte bei der 19. Auflage bekannte Einrichtungen wie Landes-, Kunst-, Linden- oder Rosensteinmuseum ebenso besichtigen wie Orte, die sonst nicht zugänglich sind wie Bunker und Luftschutzstollen. Durch acht am Schlossplatz beginnende Touren sind die Ausstellungsorte, darunter 13 neue Destinationen, mit Shuttle-Busse erreichbar, so dass sich jeder sein Programm nach Geschmack, Zeit und Interesse zusammenstellen kann. Die Veranstalter erwarten wieder gut 24 000 Teilnehmer, die das bunte Flair und die Parties bis in den frühen Morgen genießen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.04.2016, 08:32 Uhr | geändert: 02.04.2016, 00:15 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball