Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
«Lange Nacht» für Kunstliebhaber und Nachtschwärmer
Menschen besuchen das bunt angestrahlte Landesmuseum Württemberg. Foto: Christoph Schmidt/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

«Lange Nacht» für Kunstliebhaber und Nachtschwärmer

Zur «Langen Nacht der Museen» öffnen heute in Stuttgart wieder mehr als 80 Museen, Galerien, historische Gebäude und Industriedenkmäler ihre Türen.

17.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Auf sieben Bus- und Bahntouren geht es von 19.00 Uhr bis 2.00 Uhr nachts zu Sammlungen und Sonderausstellungen, in Ateliers und Galerien sowie zu Führungen und Besichtigungen selbst in sonst nicht zugänglichen Orten, wie den Bunkern unter dem Marktplatz und unter dem Diakonissenplatz. Auch das Neue Schloss kann besucht werden. In den Automuseen von Mercedes-Benz und Porsche, im LBBW-Mitarbeiterrestaurant und im Wilhelmspalais können Nachtschwärmer bis 4.00 Uhr morgens Party feiern. Zur 21. Auflage der «Langen Nacht» erwarten die Veranstalter des Stadtmagazins «Lift» wieder mehr als 20 000 Besucher aus ganz Baden-Württemberg in der Landeshauptstadt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.03.2018, 07:40 Uhr | geändert: 17.03.2018, 01:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball