Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
OB-Wahlkampf Tübingen

Lange Schutzbleche

Der Tübinger OB-Wahlkampf – auch bei den TAGBLATT-Leserinnen und -lesern kommt er langsam auf Touren. Immer wieder beliebtes Thema: Outfit und Fortbewegungsmittel des amtierenden Oberbürgermeisters.

25.09.2014

Frau Schneider zeigt sich in ihrem Leserbrief („Sogar die Bügelfalte“, 22. September) ungläubig, wie es OB Palmer gelingen konnte, per Fahrrad bei Regen präsentabel zu einem Termin zu erscheinen. Dabei ist es doch wirklich kein Unding, sich bei Regen ein Regencape überzuziehen und das Fahrrad-Tempo ein wenig zu reduzieren, um die Oberbekleidung nicht durch Regen oder Schweiß in Mitleidenschaft zu ziehen.

Schicke Schuhe und die Bügelfalte am Unterschenkel schützen lange Schutzbleche samt Spritzlappen und gegebenenfalls Gamaschen. Am Zielort hängt man Cape und Gamaschen über das Fahrrad und erscheint präsentabel auch zu Business-Terminen.

Dass Boris Palmer sehr oft per Rad zu Dienstterminen in der Stadt vorfährt, finde ich vorbildlich. Nur absolute Ignoranten können so noch behaupten, dass man bei beruflich erforderlicher „formeller Kleidung“ zwingend einen Pkw braucht. Zu oft erlebe ich (beruflich) Vertreterbesuche, wo Mann und Laptop in teurem großem Pkw anreisen – der noch nicht begriffen hat, dass sowas heutzutage eher peinlich statt überzeugend wirkt.

Andreas Oehler, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball