Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Langeweile soll nicht aufkommen“
Schon ihr Vater war Bibliothekar, sie selbst bezeichnet sich als eine „Leseratte“: die neue Bibliotheksleiterin Ruth Bolle. Bild: Bernhard
Schwatz am Metzelplatz

„Langeweile soll nicht aufkommen“

Ruth Bolle ist neue Leiterin der zukünftigen Rottenburger Stadtbibliothek, die derzeit in der Königsstraße entsteht. Die Diplom-Bibliothekarin suchte mit 58 Jahren noch einmal eine neue Herausforderung.

11.10.2016
  • Dunja Bernhard

Beim Richtfest sei sie erstaunt gewesen, wie groß und hell die neue Stadtbibliothek ist. „Die Kritik am Gebäude ist etwas verstummt“, hat Bolle festgestellt. Sie ist überzeugt, dass das umstrittene Äußere in den Hintergrund tritt, wenn die Bürger sehen, welche Konzeption hinter der Bibliothek steht. Als Nicht-Rottenburgerin stehe sie dem Bauwerk neutral gegenüber. „Ich finde es schön, dass Rotten...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball