Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Flüchtlingsunterkunft

Lasst sie mitmachen!

Wir berichteten über den Architekten Max Schwitalla, der ein modules System entwickelte, um mit Flüchtlingen gemeinsam Unterkünfte zu bauen. (18. April)

20.04.2016
  • Christoph Melchers, Tübingen

Geflüchtete an der künftigen Unterbringung mitwirken zu lassen, ist als Gedanke tatsächlich nicht ganz neu. Philipp Misselwitz, Professor an der TU Berlin, hat in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ am 26. Februar 2015 unter dem Titel „Lasst sie mitmachen!“ gefordert, Geflüchtete bei der Planung und Ausführung von Wohnungen zu beteiligen.

Der chilenische Architekt Alessandro Aravena, Pritzker-Preisträger und Direktor der Biennale 2016 in Venedig zeigte in der Tübinger Vortagsreihe „Architektur Heute“ am 6. November 2007 sein Projekt Quinta Monroy Housing in Inquique in Chile, zwar nicht für Geflüchtete, aber für weniger Privilegierte. Die Hälfte eines Reihenhauses wurde mit öffentlichen Mitteln gebaut, die zweite Hälfte komplettierten Bewohner anschließend nach eigenen Vorstellungen.

Als ich im Januar den Vorschlag machte, Geflüchte zu beteiligen, war die Antwort unterschiedlich: „Das ist Bullerbü, wir haben dafür keine Zeit, leider“ einerseits, andererseits hat Bürgermeister Cord Soehlke bereits auf der ersten Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsunterbringung bestätigt, dass er die Beteiligung der Geflüchteten für wünschenswert hält.

Es wäre wunderbar, wenn nun Max Schwitalla mit seinem Vorschlag eines „urbanen Regals“ die späteren Bewohner mitbauen lassen könnte. Kann man Integration noch besser machen? Was für Geflüchtete gut wäre, wäre auch für sozial Schwache gut. Tübingen kann nach dem erfolgreichen Baugemeinschaftenmodell nun Vorbild eines neuen, kostengünstigen Wohnungsbaumodells werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.04.2016, 13:54 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball