Rottenburg

Lauf für den Frieden in der Ukraine

Nach drei Jahren feierte die Carl-Joseph-Leiprecht-Schule bei schönstem Sonnenschein wieder ein Schulfest.

26.05.2022

Von ST

Bild: Michael Mesick

Bild: Michael Mesick

Im Mittelpunkt stand dabei ein Spendenlauf für die Ukraine, bei dem die Kinder und Jugendlichen mit viel Spaß und Ausdauer tolle Ergebnisse erzielten. Jeweils eine Stunde konnten die Kinder so viele Runden von je 600 Meter Länge laufen, wie sie konnten und wollten. Selbst die Schulleiterin Karin Rigger-Jahn und viele Lehrerinnen und Lehrer liefen mit.

Die Laufstrecke führte vom Schulgelände aus in die wunderschöne Natur in Richtung Weggental und wieder zurück zur Schule. Angefeuert vom Publikum am Streckenrand wurden so unerwartet viele Runden gelaufen. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat, Bastel- und Spielstationen boten Unterhaltung. Gegen 17 Uhr endete der Spendenlauf mit dem Zieleinlauf der 7. und 8. Klassen. Der Erlös soll den ukrainischen Geflüchteten in Rottenburg, aber auch den Kriegsopfern in der Ukraine selbst zu Gute kommen.

Zum Artikel

Erstellt:
26.05.2022, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 36sec
zuletzt aktualisiert: 26.05.2022, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen