Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Biathlon

Laura Dahlmeier top in Schuss

Deutsche Hoffnung gewinnt gleich zum Saisonbeginn das erste Weltcup-Rennen in Schweden.

01.12.2016
  • EB

Östersund. Laura Dahlmeier riss die Augen ganz weit auf, wild entschlossen stürmte sie ihrem großen Kindheitstraum entgegen: Mit dem achten Weltcupsieg hat die 23 Jahre alte Biathletin ihr Erfolgsmärchen fortgesetzt und als erste Deutsche seit Magdalena Neuner das begehrte Gelbe Trikot erobert. Dahlmeier gewann trotz zweier Schießfehler in Östersund das Einzelrennen über 15 km – und war nach dem besten Saisonstart ihrer jungen Karriere überglücklich.

„Das ist ein ganz großer Moment für mich. Das Gelbe Trikot ist etwas, da träume ich seit Kindertagen davon. Das ist echt der Wahnsinn“, sagte Dahlmeier, die eigentlich gar nicht an einen Sieg geglaubt hatte: „Ich fühlte mich nicht besonders schnell. Es war ein schwieriges Rennen. Damit habe ich nie gerechnet.“

Dass Dahlmeier irgendwann einmal in die Fußstapfen von Neuner treten würde, die zuletzt am 18. März 2012 das Trikot der Gesamtweltcup-Führenden getragen hatte, war aber zu erwarten, dem Druck hielt sie stand. sid

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.12.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball