Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Lebensgefährten erstochen: Frau muss hinter Gitter
Richter am Landgericht Mannheim. Foto: Uwe Anspach/Archiv dpa/lsw
Mannheim

Lebensgefährten erstochen: Frau muss hinter Gitter

Eine 43-jährige Frau ist am Freitag wegen Totschlags zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und zehn Monaten verurteilt worden.

07.04.2017
  • dpa/lsw

Mannheim. Die Angeklagte hatte vor dem Landgericht Mannheim die Tat gestanden. Demnach soll die Beziehung zu dem 63 Jahre alten Opfer durch starke Eifersucht und daraus resultierende Konflikte geprägt gewesen sein.

Im September 2016 habe die Frau ihren Lebenspartner aufgefordert, die gemeinsame Wohnung zu verlassen. Im Affekt habe sie dem Mann ein 15 Zentimeter langes Messer in den Bauch gestoßen. Er verblutete innerhalb kürzester Zeit, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.04.2017, 17:37 Uhr | geändert: 07.04.2017, 17:22 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball