Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bad Rappenau

Leerstehendes Wohnhaus fängt Feuer: 300 000 Euro Schaden

Beim Brand eines leerstehenden Wohnhauses im Landkreis Heilbronn ist ein geschätzter Sachschaden von rund 300 000 Euro entstanden.

30.01.2017
  • dpa/lsw

Bad Rappenau. Ein vor dem dreistöckigen Gebäude in Bad Rappenau abgestelltes Unfallauto hatte in der Nacht zu Montag Feuer gefangen und das Haus in Flammen gesetzt, wie die Polizei mitteilte. Wieso der Wagen in Brand geraten war, blieb zunächst unklar.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.01.2017, 08:30 Uhr | geändert: 30.01.2017, 07:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball