Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Lehrlingsmangel bleibt Problem: aber insgesamt mehr Stellen

Die Betriebe im Südwesten haben zum Start ins Ausbildungsjahr 2016/2017 längst nicht alle angebotenen Lehrstellen mit geeigneten Bewerbern besetzen können.

14.11.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Insgesamt seien 7168 Ausbildungsplätze leer geblieben, sagte der Regionalchef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Christian Rauch, am Montag in Stuttgart. «Die Chancen, weiterhin einen Platz zu finden, bestehen aber fort.» Rauch appellierte an «unversorgte» Interessenten, sich noch einmal nach einer passenden Lehrstelle umzusehen.

Die Gesamtlage auf dem baden-württembergischen Ausbildungsmarkt sei gut. Nach BA-Angaben stieg die Zahl der gemeldeten Stellen im Vergleich zum Vorjahr um 5,5 Prozent auf mehr als 78 500.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2016, 13:59 Uhr | geändert: 14.11.2016, 13:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball