Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gustav-Werner-Schule

Leichter Bau, fest auf dem Boden

In Walddorfhäslach beweist eine kleine Gemeinde, dass sich Beharrlichkeit beim Ausbau des Schulstandorts auszahlt.

22.10.2016

Von Fred Keicher

Südbau nannte Rektor Ralf-Michael Röckel den Neubau. „Denn in einen Altbau geht niemand gerne.“ Der älteste Bau der über Jahrzehnte gewachsenen Gustav-Werner-Schule stammt aus den 50er-Jahren und heißt jetzt Nordbau. Dazwischen steht der Mittelbau mit Aula und Mensa, die 2014 fertig gestellt wurde. Im Außenbereich konnte die Gemeinde ein Grundstück unmittelbar neben der Schule pachten. Da ist jet...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen