Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
«Leiser!»: Landesregierung appelliert an Motorradfahrer
Blick auf einen Motorrad-Auspuff. Foto: Oliver Berg/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

«Leiser!»: Landesregierung appelliert an Motorradfahrer

Zu Beginn der Saison appelliert die Landesregierung an Motorradfahrer, leiser zu fahren.

03.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Starkes Beschleunigen und hochtouriges Fahren sind laut und unnötig», sagte der Beauftragte für den Lärmschutz, Thomas Marwein (Grüne), am Montag in Stuttgart. «Moderne Motoren und Getriebe ermöglichen es, auch bei großem Fahrspaß leise zu sein.» Zudem mahnte er, dass Manipulationen, um den «Sound» der Maschine zu erhöhen, illegal seien. Etwa entlang der Schwarzwaldhochstraße, in der Region der Löwensteiner Berge oder am Bodensee gebe es immer wieder Beschwerden.

Das Verkehrsministerium setzt demnach zudem auf Displayanzeigen des Motorradlärms auf der Straße. Wird von dem Gerät ein zu lautes Motorrad erkannt, erscheint die Aufforderung «Leiser!». Erste Versuche auf Pilotstrecken waren den Angaben zufolge erfolgreich. Daher prüft das Ministerium nun die Voraussetzungen für einen erweiterten Einsatz der Motorradlärm-Displayanzeigen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.04.2017, 11:48 Uhr | geändert: 03.04.2017, 10:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball