Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Lebens-Wert

Liebeserklärung an die Frauen dieser Welt

Riani – Mit hochwertigen Stoffen und perfekten Schnitten schreibt das Schorndorfer Modeunternehmen Erfolgsgeschichte Made in Germany. Auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin Anfang des Monats begeisterte RIANI das Publikum mit einer fulminanten Show zur Sommermode 2015. Das Unternehmen mit schwäbischen Wurzeln und internationalem Esprit liefert seine Kollektionen heute in 32 Länder.

25.07.2014
  • TEXT: Evi Miller FOTOs: Unternehmen

Modemacher Jürgen Buckenmaier gründete 1978 in seiner Heimatstadt Schorndorf das Unternehmen RIANI. Bereits zehn Jahre zuvor designte er die sogenannte „Bucki-Hose“, die in der Modewelt „eingeschlagen ist wie eine Bombe“, so der Firmengründer. Es folgte die Zeit der Kombi-Mode: RIANI erweiterte sein Sortiment auf komplette Kollektionen für jeden Anlass. Vom klassischen Anzug für Business Termine über Kleidung für den Alltag und sportliche Aktivitäten bis hin zu eleganter Mode für festliche Ereignisse. „Wir hatten das Glück, von Anfang an international gefragte und erfahrene Designer und Designerinnen an unserer Seite zu haben“, so Buckenmaier. Seit 2008 ist Ulrich Schulte Chefdesigner von RIANI, sieben weitere Designer sind mit dem Entwurf neuer inspirierender Kollektionen beschäftigt. 60 Mitarbeiter gehören heute zur „RIANI-Family“, wie Buckenmaier nicht ohne Stolz sagt, „die alle zum Erfolg des Unternehmens beitragen.“ Seit 2007 ist Ehefrau Martina Cruse Mit-Geschäftsführerin. „Ursprünglich wollte ich meinen Mann in meine Heimat mitnehmen. Das hat aber nicht geklappt“, sagt die Münsterländerin, ebenfalls erfahrene Unternehmerin. „Seither beraten wir uns gegenseitig.“ Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass sich RIANI nun schon zum dritten Mal mit einer Show an der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin beteiligt hat. „Ich frag immer zuerst, was koscht’s“, sagt der sympathische Firmenchef und lacht. „Aber die Frauen haben sich dann doch durchgesetzt.“ Zum Glück. Die erste Show fand im vergangenen Jahr anlässlich des 35-jährigen Firmenjubiläums statt und löste als Newcomer auf den Laufstegen einen regelrechten Hype aus. „Das Interesse an RIANI war riesengroß: Sowohl bei den Chefredakteuren der großen Magazine in der ersten Reihe als auch beim prominenten Publikum“, erinnert sich Marketing-Frau Nicole Mrosek. „Und es nimmt nicht ab, im Gegenteil: Das Label RIANI wird immer mehr zur Marke.“

Wie sieht es da mit der Erfolgsstrategie aus? „Der Star war bei uns immer die Kollektion, nicht die Person“, so Buckenmaier, der als bodenständiger Unternehmer seit 37 Jahren die Kosten im Blick behält und alles selbst finanziert hat. „Hätten wir mit Banken zusammengearbeitet, könnten wir heute drei Mal so groß sein.“ Das war nicht das Ziel. RIANI steht für Wertigkeit, Qualität, perfekte Passform und für hochwertige, italienische Stoffe, die von der „RIANI-Family“ selbst ausgesucht werden und auf Herz und Nieren getestet werden. Jürgen Buckenmaier kennt sich aus: Er hat seine Karriere in einer Weberei gestartet und von Grund auf alles über Stoffe gelernt. Aus der Zeit, als er noch mit zehn Koffern auf Stoffreisen ging, kennt er auch die Produktionsbetriebe. „Sie sind alle zertifiziert und von A bis Z geprüft“, so der Firmenchef. Denn auch das Thema Nachhaltigkeit gehört zum Wertebegriff der Firma RIANI. Deshalb wird fast ausschließlich in Europa produziert.

„Bei RIANI passt alles, immer und überall.“ Das ist seit 35 Jahren Philosophie und auch Vision für die Zukunft. Im nächsten Jahr soll der 10 000 Quadratmeter große Neubau in Schorndorf fertiggestellt werden. „Wir haben noch viel Potenzial“, verspricht Martina Cruse.

Liebeserklärung an die Frauen dieser Welt
Franziska Knuppe ist das neue Model von RIANI: „Kein 16-jähriger Hungerhaken, sondern eine Frau, die mitten im Leben steht“, sagt Geschäftsführerin Martina Cruse. Sie passt zu RIANI und zum Firmenmotto: „Bei RIANI passt alles. Immer.Und überall.“

Liebeserklärung an die Frauen dieser Welt
Martina Cruse und Jürgen Buckenmaier mit Tochter Mona Engländer. Die Bilderleiste zeigt Trends fürden kommenden Winter.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball