Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Man hat uns auflaufen lassen“

Lindenhof hätte gern woanders Sommertheater gespielt

Seit gestern haben die Melchinger wieder die Neckarinsel in Beschlag genommen zwecks Endproben fürs diesjährige Sommertheater. „Der arme Konrad“, die Freilichtfassung passend zum „Tübinger-Vertrags“-Jubiläum, hat dort in neun Tagen Premiere.

30.06.2014
  • Wilhelm Triebold

Tübingen. Schon wieder die Neckarinsel! Das Tübinger Sommertheater war seit seiner Gründung vor 28 Jahren meistens phantasievoller und abwechslungsreicher in der Wahl seiner Spielorte. Und Lindenhof-Anführer Stefan Hallmayer, seit Anbeginn dabei, weiß: „Der große Reiz dieser Festspiele ist nicht eine Waldbühne. Sondern: Die große Chance dieses Formats ist, dass das Theater Orte erschließt mit Bez...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball