Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Linke wählt Spitzenduo und stimmt sich auf Wahlkampf ein

Mit der Kür eines Spitzenduos stimmt sich die Linke Baden-Württemberg heute auf die Landtagswahl ein.

21.11.2015
  • dpa

Stuttgart. Als Spitzenkandidaten stellen sich den 220 erwarteten Delegierten in Stuttgart Bundeschef Bernd Riexinger und die Mannheimer Linken-Stadträtin Gökay Akbulut zur Wahl. Auf der Agenda des zweitägigen Parteitreffens steht auch die Beratung und Verabschiedung des Landtagswahlprogramms.

Die Linke will bei der Landtagswahl im März 2016 ins Parlament einziehen. Auf Landesebene möchte sich die Partei unter anderem für stabile Beschäftigungsverhältnisse einsetzen, für mehr sozialen Wohnungsbau sowie günstigere Tickets bei Bus und Bahn. 2011 hatte die Linke mit 2,8 Prozent der Stimmen (2006: 3,1) den Einzug ins Landesparlament verpasst.

Die Linke kommt nach dem am Freitag in Mainz veröffentlichten ZDF-Politbarometer auf 3 Prozent. Sie wäre damit nicht im Landtag vertreten. Die Partei hat nach eigenen Angaben zwischen Main und Bodensee knapp 3000 Mitglieder.

Linke wählt Spitzenduo und stimmt sich auf Wahlkampf ein
Bernd Riexinger und Gökay Akbulut während einer Pressekonferenz. Foto: Marijan Murat

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball