Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fremd, irgendwie fehl am Platz

Literatursommer: Zwei Zeitzeugen erinnerten sich im Roigelhaus an Bernward Vesper

Siebzig Leute waren gekommen. Ältere Herren von damals. Aber auch einige Bundesbrüder von heute, teilweise Farben tragend. Es knarzte.

18.10.2014
  • Peter Ertle

Jedes kleinste Rucken der Stühle auf den Holzdielen war: laut. Und es ploppte. Das waren die Flaschen mit Bügelverschluss, die geöffnet wurden. Dazu gab Michael Kapellen Kostproben jener hyperempfindlichen, hochnervösen frühen Texte Vespers, irgendwo zwischen epigonalen Stilanverwandlungen und richtig guter Prosa. Kommentiert wurden sie mit einer kurzen biographischen Vorstellung Vespers und eini...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball