Kreis Freudenstadt · Pandemie

Lockerungen für Gastro und Läden

Das Landratsamt bereitet für Freitag weitere Öffnungsschritte vor. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 27,9.

09.06.2021

Von NC

Für den Einzelhandel entfällt die Testpflicht bald. Archivbild: kub

Nachdem die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichte Sieben-Tage-Inzidenz seit nunmehr drei Tagen in Folge unter dem Wert von 50 lag, bereitet das Landratsamt Freudenstadt den nächsten Öffnungsschritt vor. Unter der Voraussetzung, dass die Infektionszahlen sich weiterhin auf niedrigem Niveau stabilisieren, wird der Landkreis am Donnerstag, 10. Juni, feststellen, dass die Inzidenz fünf Tage in Folge unter 50 lag und damit ab Freitag, 11. Juni, der Öffnungsschritt 3 und die Lockerungen bei Inzidenz unter 50 im Landkreis Freudenstadt gelten werden.

Dies bedeute, dass Treffen im privaten oder öffentlichen Raum mit zehn Personen aus bis zu drei Haushalten erlaubt seien, wobei die haushaltsangehörigen Kinder bis einschließlich 13 Jahren und vollständig geimpfte und genesene Personen nicht mitgezählt werden. Die Gastronomie darf von 6 bis 1 Uhr öffnen, ebenso wie Shisha- und Raucherbars, Kulturveranstaltungen können innen mit bis zu 250 Personen und außen mit bis zu 500 Personen stattfinden, im Einzelhandel entfällt die Testpflicht und es sind mehr Kunden pro Quadratmeter erlaubt. Zoologische und botanische Gärten sowie Galerien, Gedenkstätten und Museen, Archive, Büchereien und Bibliotheken dürfen wieder ohne Auflagen geöffnet sein.

Am Dienstag, 8. Juni, wurden dem Landratsamt sechs neue Infektionen mit Sars-Cov-2 gemeldet. Die betroffenen Personen wohnen in Baiersbronn (+1), Dornstetten (+2), Freudenstadt (+1), Glatten (+1) und Horb (+1). Die Zahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten Personen erhöht sich laut Behörde auf 5423. Die Zahl der aus der Isolierung Entlassenen bleibt gleich bei 5122. 142 (-16) akut infizierte Personen im Landkreis befinden sich in Isolierung.

Die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100 000 Einwohner) beträgt nach offiziellen Angaben des Robert Koch-Instituts von Dienstag, 8. Juni, Stand 3.12 Uhr, 43,1. Das Landesgesundheitsamt meldet für Mittwoch, 9. Juni, 16 Uhr eine Sieben-Tage-Inzidenz von 27,9.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2021, 19:37 Uhr
Aktualisiert:
9. Juni 2021, 19:37 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Juni 2021, 19:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen