Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg

Lottospieler aus Südbaden knackt Millionenjackpot

Ein Lottospieler aus dem Raum Freiburg hat am Mittwoch gut 14 Millionen Euro gewonnen.

22.03.2018

Von dpa/lsw

Ein Lottoschein wird ausgefüllt. Foto: Bernd Settnik/Archiv dpa/lsw

Freiburg. Der Mann habe als bundesweit einziger sechs Richtige gehabt, teilte Lotto Baden-Württemberg am Donnerstag mit. Auch die Superzahl tippte der Mann richtig. Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei 1: 140 Millionen. Das Geld bekommt der Mann überwiesen. Der Gewinn ist bereits der vierte baden-württembergische Millionengewinn des Jahres, schon zwei Spieler aus Mannheim und einer aus Karlsruhe wurden in diesem Jahr zu Lotto-Millionären. Einen achtstelligen Gewinn gab es im Südwesten zuletzt Mitte September 2017.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2018, 13:49 Uhr
Aktualisiert:
22. März 2018, 12:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. März 2018, 12:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen