Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

St. Georgen im Schwarzwald

Lust auf heiße Himbeersoße endet mit Feuerwehreinsatz

Weil sie Lust auf heiße Himbeersoße hatten, haben drei Kinder in St.

29.03.2018

Von dpa/lsw

Ein Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv dpa/lsw

St. Georgen im Schwarzwald. Georgen im Schwarzwald einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten die Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren am Mittwoch einen Metalltopf mit Himbeeren in die Mikrowelle gestellt, als die Mutter kurz weg war. Wegen des Metallgefäßes kam es daraufhin zu einer lauten Verpuffung und aufsteigendem Rauch. Deswegen riefen sie die Feuerwehr. Zu einem Brand war es laut Polizei nicht gekommen, für die Kinder bestand keine Gefahr. Was sie zu der Himbeersoße essen wollten, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. März 2018, 12:44 Uhr
Aktualisiert:
29. März 2018, 12:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. März 2018, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen