Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Den Schülern zeigen, dass sie etwas wert sind

Machen Tübinger Wissenschaftler mit ihren großen Studien die Schulen wirklich besser?

Auf die Lehrkraft kommt es an. Hausaufgaben fördern die Persönlichkeitsentwicklung. Motivierte Eltern unterstützen ihre Kinder besser als nichtmotivierte Eltern. Mit solchen und anderen Meldungen erregen die Empirischen Bildungsforscher aus Tübingen immer wieder Aufmerksamkeit.

11.03.2018

Von Ulrich Janßen

Doch sind diese Erkenntnisse nicht ziemlich banal? Das fragten wir vor einger Zeit im TAGBLATT. Prof. Ulrich Trautwein, Direktor des Tübinger Hector-Instituts für Empirische Bildungsforschung, wollte das nicht auf sich sitzen lassen und lud uns zu einem Gespräch ein über die Bedeutung und den Nutzen von Empirischer Bildungsforschung.Herr Trautwein, Sie sind als Wissenschaftler sehr erfolgreich. I...

98% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
11. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen