Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Machuca, mein Freund

Gezügeltes Pathos, kontrollierte Wut: Kinder-Blick auf Chile im Putschjahr 1973.

Gezügeltes Pathos, kontrollierte Wut: Kinder-Blick auf Chile im Putschjahr 1973.

MACHUCA
Chile

Regie: Andres Wood


- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: "Machuca" ist ein berührender, dramatischer Film über den Abschied von der Kindheit - voller Melancholie und Enthusiasmus. Einfühlsam erzählt Regisseur Andrés Wood die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zweier chilenischer Jungen zur Zeit der Regierung Salvador Allendes. Es gelingt ihm, das Lebensgefühl jener politisch unruhigen Zeit ebenso eindringlich darzustellen wie das der elfjährigen Protagonisten. Die jugendlichen Hauptdarsteller Matías Quer als Gonzalo Infante, Ariel Mateluna als Pedro Machuca und Manuela Martelli als Silvana, überzeugen ebenso wie die beeindruckenden Bilder von Kameramann Miguel J. Littín und die mitreißende Musik von José Miguel Miranda und José Miguel Tobar.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
12.10.2005

12:00 Uhr

Giorgio schrieb:

Einfach genial!



19.09.2005

12:00 Uhr

arabBerlin schrieb:

cooler Film



01.08.2005

12:00 Uhr

haints schrieb:

ein film, der aus unbeteiligten kinderaugen die zeit vor, während und nach dem putsch erzählt. man muss den geschichtlichen hintergrund nicht unbedingt kennen, in einem gewissen sinn könnte dies sogar ein nachteil sein. so kann man sich in die eigentliche situation der hauptdarsteller besser hineinversetzen und ganz für sich ihre unvereingenommenen gefühle und eindrücke aufsaugen.



03.03.2005

12:00 Uhr

mia schrieb:

es ist ein toller film und stellt das Leben dieser Kinder und zu dieser Zeit in chile sehr gut dar!



15.02.2005

12:00 Uhr

Cristobal Tapia schrieb:

Exelente pelicula!!



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige