Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Märkle bleibt zunächst bis Winterpause Kickers-Trainer

Zumindest bis zur Winterpause wird der Fußball-Regionalligist Stuttgarter Kickers mit Interimstrainer Dieter Märkle weitermachen.

10.11.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die endgültige Entscheidung darüber, ob Märkle zum Cheftrainer des Drittliga-Absteigers befördert oder ein neuer Coach verpflichtet wird, soll erst nach der letzten Partie des Jahres am 10. Dezember beim TSV Steinbach fallen.

«Momentan sind wir in einer vorteilhaften Situation, denn die Mannschaft ist in guten Händen», sagte Kickers-Präsident Rainer Lorz am Donnerstag. «Wir werden jetzt erst einmal alle Energie dafür einsetzen, möglichst viele Punkte aus den Spielen bis Weihnachten zu holen und dann die abschließende Entscheidung treffen.»

Der Tabellenachte hatte sich vor knapp drei Wochen nach einem durchwachsenen Saisonstart von Trainer Alfred Kaminski getrennt. Seitdem betreut Märkle die Mannschaft und holte in zwei Spielen vier Punkte. Zuvor war er für die U23 der «Blauen» verantwortlich.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.11.2016, 16:45 Uhr | geändert: 10.11.2016, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball