Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Mahnwache für Syrien

Tübingen. Vergewaltigungen, Folter, Tötungen – die Uno wirft dem Assad-Regime in Syrien schlimmste Gräueltaten vor. Und neuerdings auch noch unmenschliche Grausamkeiten gegen Kinder, die – auf Panzer geschnallt – als menschliche Schutzschilder missbraucht werden.

13.06.2012

Auf die Eskalation der Gewalt, mit der das Regime in Syrien gegen die Opposition vorgeht, auf die Massaker an der Zivilbevölkerung und die Gefahr eines offenen Bürgerkriegs in dem Land reagiert der Verein Arabischer Studenten und Akademiker Tübingen am Samstag, 16. Juni, mit einer Mahnwache und Kundgebung auf dem Holzmarkt.

Die Veranstaltung mit dem Appell „Rettet die Menschen in Syrien“ beginnt um 13 Uhr. Mit der Aktion fordern die arabischen Studenten und Akademiker „Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit“ aber nicht nur für Syrien, sondern auch für Ägypten, Jemen und andere arabische Länder im Umbruch.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.06.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball