Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mal sehen, wo die Reise hingeht
Über Bad Rippoldsau-Schapbach drehen sich bereits einige Windräder. Jetzt sind direkt an der Gemarkungsgrenze östlich der Linie Bärenpark-Schapbach von einem Investor drei weitere Windkraftanlagen geplant. Der gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft nahm das Vorhaben zur Kenntnis, der Gemeinderat von Bad Rippoldsau-Schapbach wird noch darüber diskutieren. Archivbild: mos
Windkraft

Mal sehen, wo die Reise hingeht

Es ist ein Thema, das kontrovers diskutiert wird. Die Verwaltungsgemeinschaft Freudenstadt nahm Stellung zu geplanten Windkraftanlagen.

13.10.2016
  • Monika Schwarz

Dabei ging es nicht um Anlagen auf der eigenen Gemarkung der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Freudenstadt mit Seewald und Bad Rippoldsau-Schapbach. Es ging vielmehr um Stellungnahmen zu drei geplanten Windkraftanlagen auf der Gemarkung Schenkenzell. Östlich der Linie Bärenpark-Schapbach, am Schmidsberger Platz, werden im Vorfeld eines immissionsschutzrechtlichen Verfahrens von einem Investor...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball