Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gundula Schäfer-Vogel, die Witwe des getöteten Juraprofessors, über das Leben nach dem Gondelunfall ihres Mannes

Man muss das Schicksal annehmen

Vor einem Jahr starb der in Tübingen lebende Juraprofessor Joachim Vogel bei einem Gondelunfall in Venedig. In Italien beginnt nun die juristische Aufarbeitung des Unglücks. Die Hauptverhandlung gegen die fünf der fahrlässigen Tötung angeklagten Fahrer verschiedener Wasserfahrzeuge soll im Januar eröffnet werden. Dieser Tage meldete die Nachrichtenagentur dpa, die Familie des Getöteten erhebe Ansprüche in Millionenhöhe. Gundula Schäfer-Vogel, der Witwe des Getöteten, ist es ein Bedürfnis, dazu Stellung zu nehmen.

25.10.2014

Frau Schäfer-Vogel, wie geht das Leben nach einem solchen Schicksalsschlag, wie Sie und ihre Kinder ihn erlebt und auch noch hautnah miterlebt haben, weiter?Gundula Schäfer-Vogel: Wir versuchen unser Leben im Schatten dieses unsagbar schmerzlichen Verlustes zu meistern. Wer meinen Mann gekannt hat, seine Lebensfreude, seine Energie, seinen Tatendrang, seine Zugewandtheit, der weiß, wer und was un...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball