Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mann aus brennendem Auto befreit: Lebensgefahr
Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Mann aus brennendem Auto befreit: Lebensgefahr

Ein 29-Jähriger hat sich mit seinem Auto am Montag in Stuttgart überschlagen und ist lebensgefährlich verletzt worden.

26.12.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Der Wagen war aus zunächst unklarer Ursache auf der Bundesstraße 27 gegen die Leitplanke geprallt, wie die Polizei mitteilte. Andere Autofahrer kamen dem Eingeklemmten zu Hilfe, darunter auch zwei Feuerwehrmänner außer Dienst. Gemeinsam gelang es ihnen, den Verletzten durch die zerbrochene Heckscheibe zu bergen, bevor sein Auto in Flammen aufging. Der 29-Jährige kam in ein Krankenhaus. An dem Wagen entstand Totalschaden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.12.2016, 13:56 Uhr | geändert: 26.12.2016, 12:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball