Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freiburg

Mann bedroht Jugendlichen aus Nachbarschaft mit Waffe

Nach einem Nachbarschaftsstreit in Offenburg (Ortenaukreis) hat die Polizei mehrere Handgranaten, Schusswaffen und Munitionsteile beschlagnahmt.

09.11.2015
  • dpa

Freiburg. Die Beamten waren nach Angaben vom Montag gerufen worden, weil ein Nachbar einen Jugendlichen mit einer Schusswaffe bedroht hatte und dessen Ausweis verlangte. Der 50-Jährige habe sich bei dem Vorfall vom Samstag vermutlich durch Lärm belästigt gefühlt, hieß es weiter. Als der Vater dem Jungen zur Hilfe eilte, floh der Angreifer ins Haus und wurde dort von einem Spezialkommando wenig später vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten den Angaben zufolge Faustfeuerwaffen, Gewehre und Handgranaten sowie zahlreiche Munitionsteile. Dem Mann droht eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Kriegswaffengesetz. Im Laufe der Ermittlungen müsse geklärt werden, ob die zum Teil historischen Sammlerstücke wirklich funktionieren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball