Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Mann bricht nach Angriff auf Polizisten zusammen und stirbt

Bei einem Angriff auf Polizisten in Karlsruhe ist ein 56 Jahre alter Mann zusammengebrochen und wenig später im Krankenhaus gestorben.

18.04.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Der Vorfall ereignete sich am Montagmorgen, als ein Gerichtsvollzieher die Wohnung des Mannes durchsuchen wollte. Zunächst habe der 56-Jährige sich geweigert, die Tür zu öffnen, teilte die Polizei mit. Erst als ein Schlosser ans Werk ging, habe er aufgemacht und sei mit einem Hammer auf die Polizisten losgegangen. Diese hätten den Angriff mit einem Schutzschild abgewehrt und den Angreifer zu Boden gebracht.

Plötzlich habe der Mann jedoch keine Reaktion mehr gezeigt. Ein als Sanitäter ausgebildeter Polizist habe mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen und diese bis zum Eintreffen des Notarztes fortgesetzt. Eine Obduktion soll nun Aufschluss über die Todesursache bringen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.04.2016, 16:42 Uhr | geändert: 18.04.2016, 16:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball