Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Mann mit Cybersex-Video erpresst

Nach sogenanntem Cybersex mit einer Frau im Internet ist ein 25-Jähriger aus Stuttgart mit dem freizügigen Video erpresst worden.

26.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Er ging jedoch nicht auf die Forderung ein und rief die Polizei, wie diese mitteilte. Den Angaben zufolge hatte er die Frau in einem sozialen Netzwerk kennengelernt, wo sich die beiden am Mittwoch zunächst schriftlich unterhielten, bevor sie zu einer Plattform für Videotelefonate wechselten. Als der 25-Jährige sich ausgezogen und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen hatte, beendete die Unbekannte das Gespräch und forderte 1000 Euro - andernfalls werde sie das Video im Internet verbreiten. Der Mann erstattete Anzeige wegen Erpressung.

Die Polizei warnte davor, persönliche Daten im Netz herauszugeben, und rief dazu auf, misstrauisch zu sein, wenn neue Bekanntschaften allzu schnell auf Cybersex aus seien.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.04.2017, 16:59 Uhr | geändert: 26.04.2017, 16:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball