Justiz

Mann schlägt Krankenschwester und landet in Horb vor Gericht

Ein 67-Jähriger wurde im Amtsgericht Horb zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er in einem Pflegeheim eine Krankenschwester mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte.

25.11.2022

Von Hans-Michael Greiß

Bei Gewalt gegen Personen, die sich für andere Menschen engagieren, kennt Amtsgerichtsdirektor Albrecht Trick kein Pardon. Dies musste zuletzt ein 67-Jähriger erfahren, der einer Krankenschwester in einem Pflegeheim mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte und sich deshalb wegen Körperverletzung vor dem Horber Amtsgericht verantworten musste. Der 67-jährige geschiedene Rentner wollte im Juli ve...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
25.11.2022, 18:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 32sec
zuletzt aktualisiert: 25.11.2022, 18:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort