Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gingen

Mann sucht Pilze und verliert Ehefrau

Ein Glückspilz war er nicht gerade: Ein 70-Jähriger hat bei der Pilzsuche seine Ehefrau aus den Augen verloren - und dann einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

17.10.2016
  • dpa/lsw

Gingen. Weil die Frau in einem Wald bei Gingen an der Fils (Kreis Göppingen) am Sonntag nicht auf seine Rufe reagierte, alarmierte er kurzerhand die Beamten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er vermutete, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte. Mehrere Streifen und ein Hubschrauber beteiligten sich an der Suche - doch die war keinen Pfifferling wert. Die Frau hatte sich längst auf den Heimweg gemacht, nachdem sie sich zu weit von ihrem Mann entfernt hatte. Die Beamten nahmen es gelassen. «Wenn man sich ernsthaft Sorgen macht, darf man ruhig bei der Polizei anrufen», sagte ein Sprecher.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.10.2016, 17:27 Uhr | geändert: 17.10.2016, 16:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball