Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Baden-Baden

Mann wegen Totschlags von Ex-Freundin: über zwölf Jahre Haft

Im Mordprozess um den Tod seiner Ex-Freundin ist ein 50-jähriger Mann vor dem Landgericht Baden-Baden wegen Totschlags verurteilt worden.

07.03.2018
  • dpa/lsw

Baden-Baden. Die Richter verhängten am Mittwoch eine Haftstrafe von zwölf Jahren und drei Monaten. Es habe einen bedingten Tötungsvorsatz gegeben, jedoch keine Merkmale für einen geplanten Mord, begründeten die Richter ihre Entscheidung. Die Staatsanwaltschaft hatte am Vormittag auf Mord und eine lebenslange Freiheitsstrafe plädiert; die Verteidigung auf Körperverletzung mit Todesfolge.

Der Mann hatte seinem 43 Jahre alten Opfer im April vergangenen Jahres in dessen Wohnung in Sasbach (Ortenaukreis) aufgelauert, die Frau dann von hinten überfallen und gewürgt. Sie flüchtete ins Treppenhaus, wurde dort von dem 50-Jährigen aber eingeholt und zu Tode gewürgt. Als sie zusammenbrach, flüchtete er, stellte sich später aber der Polizei.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.03.2018, 12:57 Uhr | geändert: 07.03.2018, 17:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball