Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rastatt

Mann will in Wohnung eindringen und feuert mit Schrotflinte

Beim Versuch, gewaltsam in eine Wohnung einzudringen, hat ein Mann in Rastatt mit einer Schrotflinte geschossen.

27.04.2016
  • dpa/lsw

Rastatt. Verletzt wurde bei dem Angriff am Mittwochmorgen niemand, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Hintergrund der Tat sei wahrscheinlich ein Beziehungsstreit. Der Täter soll ein 41 Jahre alter Mann aus Frankreich sein, der eine ehemalige Freundin bereits mehrfach belästigt haben soll.

An der Wohnungstür sei es zu einem Gerangel zwischen einem 24 Jahre alten Bewohner des Hauses und dem 41-Jährigen gekommen. Der Angreifer habe eine Tasche mit der Schusswaffe zwischen Tür und Rahmen gesteckt und einen ungezielten Schuss abgefeuert. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung sei der Jüngere mit der Waffe bedroht worden. Er musste dem Täter sein Handy überlassen. Der 41-Jährige floh in einem Auto mit französischem Kennzeichen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt in Zusammenarbeit mit der französischen Polizei.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.04.2016, 16:57 Uhr | geändert: 27.04.2016, 16:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball