Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Martirio

Martirio

Die Doku setzt dem Kampf des indigenen Volks Guarani Kaiowá für ihre Rechte und ihr Land ein Denkmal.

Martirio

Brasilien 2016

Regie: Vincent Carelli


162 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
26.04.2016
  • Festivalinfo

Siehe auch: Festivalgast Vincent Carelli aus Brasilien befürchtet die Rückkehr der Diktatur in seinem Land – auf dem Rücken der Ureinwohner

Mehr als 500 Jahre nach der Kolonialisierung müssen die indigenen Guarani Kaiowá immer noch um ihre Rechte und ihr Land kämpfen – bedroht und umgebracht von Großgrundbesitzern. Ihrem friedvollen und hartnäckigen Kampf setzt Regisseur Vincent Carelli ein eindrucksvolles Denkmal.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.04.2016, 06:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige