Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stockach

Matthias Reim fühlt sich am Bodensee heimisch

Der Sänger Matthias Reim («Verdammt, ich lieb’ Dich») ist nach Jahren im Ausland am Bodensee heimisch geworden.

20.03.2018

Von dpa

Sänger Matthias Reim. Foto: Patrick Seeger dpa

Stockach. «Die Region ist mein Seelenfrieden», sagte der 60-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Als Kind habe er viel Zeit bei seinen Großeltern am Bodensee verbracht: «Das war eine sorglose, schöne Zeit.» Er sei daher bewusst zurückgekehrt, der See sei seine Heimat geworden. Am liebsten erkunde er die Region mit seinem Motorrad.

Der aus Korbach in Hessen stammende Reim lebt mit seiner Freundin, der Schlagersängerin Christin Stark (28), in der Kleinstadt Stockach am Bodensee in Baden-Württemberg. Zuvor hatte er Wohnsitze unter anderem in Florida sowie Ibiza und Mallorca.

Am Freitag (23. März) bringt Reim mit «Meteor» sein neues Album auf den Markt. Er beendet damit den Angaben zufolge eine mehr als zweijährige künstlerische Pause. Bekannt wurde Reim 1990 mit dem Lied «Verdammt, ich lieb’ Dich». Später machte er unter anderem mit Finanz- und Beziehungsproblemen Schlagzeilen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. März 2018, 11:14 Uhr
Aktualisiert:
20. März 2018, 09:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. März 2018, 09:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen