Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gesundheitswesen

Medizinische Versorgung in Gefahr

Der Verlust deutscher Arzneimittelproduktion, Kostendämpfung und neuerdings bevorteilter Medizinversand aus dem Ausland gefährden besonders Apotheken im ländlichen Raum. Rottenburger Apotheker vom Urteil aus Luxemburg schockiert.

21.01.2017
  • Gert Fleischer

Keiko Assenheimer, Japanerin und seit 20 Jahren Inhaberin der „Central-Apotheke“ in Rottenburg, sorgt sich um die Medikamentenversorgung in Deutschland. Immer mehr Pharmazeutika werden im Ausland hergestellt; Deutschland manövriere sich in eine Position der Abhängigkeit und werde erpressbar. Aber auch unter ganz normalen politischen Verhältnissen zeichneten sich Probleme ab, weil immer öfter Arzn...

97% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball