Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Maschinenbau

Mehr Aufträge im Februar

Die Maschinen- und Anlagenbauer in Baden-Württemberg können aufatmen. Nach dem schwachen Jahresauftakt haben sich im Februar die Auftragsbücher wieder mehr gefüllt.

05.04.2016
  • KER

Stuttgart/Frankfurt. Nach Angaben des Branchenverbands VDMA stieg die Nachfrage um 8 Prozent. Dabei hielten sich das Inland mit 9 Prozent und das Ausland mit 8 Prozent Zuwachs in etwa die Waage. Am schwächsten war die Entwicklung innerhalb des Euroraums mit lediglich 3 Prozent. VDMA-Landesgeschäftsführer Dietrich Birk rechnet für die kommenden Monate eher mit Stagnation. "Obwohl die Auftragseingänge wieder leicht ins Plus drehen, bleibt das Investitionsverhalten unserer Kunden abwartend."

Auch der Chefvolkswirt des VDMA-Branchenverbands in der Frankfurter Zentrale warnte vor überzogenem Optimismus angesichts der um 7 Prozent gestiegenen Nachfrage für die Maschinenbauer in Deutschland. Die Aufträge aus dem Inland legten deutlich um 12 Prozent zu. Das Auslandsgeschäft zog aber nur um 5 Prozent an. Damit konnte das Minus von real 12 Prozent im Januar zum Teil ausgeglichen werden. "Die Messlatte für den Vorjahresvergleich, der Bestelleingang im Februar 2015, lag recht niedrig", sagte Wiechers. Die mittelständisch geprägte Schlüsselindustrie mit ihren gut 1 Mio. Arbeitsplätzen werde 2016 voraussichtlich nicht wachsen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball