Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mehr Nährstoffe im Bodensee: Fischer sammeln Unterschriften
Berufsfischer am Bodensee kämpfen gegen sinkende Erträge. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv dpa/lsw
Güttingen

Mehr Nährstoffe im Bodensee: Fischer sammeln Unterschriften

Berufsfischer am Bodensee kämpfen seit Jahren gegen sinkende Erträge - am Samstag haben sie im schweizerischen Güttingen erneut auf die prekäre Lage ihres Berufsstands hingewiesen.

22.04.2017
  • dpa/lsw

Güttingen. Vertreter der am Bodensee aktiven Verbände aus Baden-Württemberg, Bayern, dem Thurgau, St. Gallen und Vorarlberg übergaben mehreren Politikern mehr als 25 700 Unterschriften, die im Rahmen der Aktion «Der Bodensee - Ein Juwel hungert» seit 2014 gesammelt wurden.

Auf baden-württembergischer Seite nahmen die Landtagsabgeordneten Klaus Hoher (FDP) und Martin Hahn (Grüne) sowie der Fischreferent im Landwirtschaftsministerium, Peter Dehus, die Unterschriften entgegen. Aus Bayern werden die Unterschriften noch dem Landtagsabgeordneten Eberhard Rotter (CSU) übergeben.

Ein Ziel der Aktion ist die Einstufung des Bodensee als Voralpensee statt als Alpensee - dann wäre aus Sicht der Fischer ein höherer Phosphat-Eintrag möglich. Einen Mangel an diesem Nährstoff machen sie für den Rückgang der Fangerträge verantwortlich.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.04.2017, 21:53 Uhr | geändert: 22.04.2017, 18:02 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball