Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
BUCKS HEILE WELT

Mehr Unisex

Von alten Menschen kann man viel lernen. Zumindest von manchen.

02.04.2016
  • SWP

Auf jeden Fall von der britischen Designerin Vivienne Westwood (74). Sie wünscht sich nicht nur mehr Männer in Kleidern, sondern generell mehr Unisex in der Mode. Auch aus Umweltgründen. Wenn Paare untereinander ihre Kleidung tauschten, müssten sie nicht so viele Sachen kaufen.

Was für ein fabelhafter Gedanke! Schon allein der Optik wegen. Die Welt wäre mit einem Schlag sehr viel unterhaltsamer. Noch der farbloseste unter den Herren Kollegen mutierte im floralen Pailletten-Patchworkkleidchen seiner aktuellen Gattin zum Glam-Rock-Gott. Inwieweit sich ein positiver Effekt in ganz schweren Fällen einstellte, müsste man einfach sehen.

Hotte Seehofer im bauchfreien Dirndl? Einen Versuch wäre es allemal wert. Wie überhaupt heterosexuelle männliche Politiker auf hochhackigen Schuhen näher am weiblichen Volk wären. Auch Hotte & Co. hätten dann aber mal wirklich einen schweren, noch dazu teuer bezahlten Stand. Pumps kosten, wie alle Frauensachen, wesentlich mehr als Männerzeugs.

Umgekehrt wäre für Frauen vieles einfacher. Um eine stretchfreie Jeans zu finden, genügte ein Griff in "sein" Schrankabteil. Stretchhosen und andere Vollgummiklamotten, die inzwischen sämtliche Damenoberbekleidungsabteilungen verseuchen, sind bei Männern zum Glück noch nicht Standard. Und in der Wäscherei kämen Frauen endlich auch einmal günstig weg. Eine Hemdenreinigung kostet im Vergleich zu der einer Bluse ein Nasenwasser.

Es steckt also fürwahr jede Menge Spaß- und Sparpotenzial in Paar-Schränken. Der bisher übliche so genannte Partnerlook gipfelt ja leider meist in denselben taupefarbenen Regenjacken für Sie und Ihn.

Zugegeben: Sich gegenseitig passioniert an die Wäsche zu gehen, fällt mit der Zeit immer schwerer. Wahrscheinlich sogar einer Vivienne Westwood. Ihr Mann ist ja auch schon fast fünfzig! Aber was tut frau nicht alles für die Umwelt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball