Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kundgebung in Stuttgart

Mehr Zeit für Pflege gefordert

Unterfinanzierte Pflegeleistungen sowie der wachsende Mangel an Pflegefachkräften rufen die Liga der freien Wohlfahrtsverbände auf den Plan.

13.11.2015

Von dpa

Stuttgart. Die Hilfsorganisationen rechnen heute mit mehreren Hundert Teilnehmern bei einer Kundgebung unter dem Motto «Mehr Zeit für Pflege» auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Erwartet werden die Sozialpolitiker der Landtagsfraktionen sowie Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD). Von der Veranstaltung soll auch ein Signal an die Pflege-Enquetekommission des Landtags ausgehen.

Angesichts der Arbeitsverdichtung in der Pflege sei zu befürchten, dass gute Pflege künftig nicht mehr möglich sei, so die Liga. In ihr sind die elf Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege Baden-Württembergs zusammengeschlossen.

Sozialministerin Altpeter (SPD) wird auf der Kundgebung sprechen. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
13. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen