Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mahnwache für die Opfer auf dem Holzmarkt

Mehr als 100 Tote bei Terroranschlägen in Paris

Paris wurde in der Nacht zum Samstag von einer Reihe von Terrorangriffen erschüttert. Mindestens 120 Menschen wurden den Behörden zufolge getötet. Am Samstag haben zwei Dutzend Menschen auf dem Tübinger Holzmarkt mit einer Mahnwache der Terroropfer gedacht.

14.11.2015
  • tol

Mehr als 100 Tote bei Terroranschlägen in Paris
Sie gedachten mit Kerzen und Plakaten der Opfer des Terrors.

Die Attentäter schossen an sechs verschiedenen Orten in Paris wild um sich und zündeten mehrere Bomben. Allein in der Konzerthalle "Bataclan" richteten sie ein Massaker mit mindestens 80 Toten an. Tote gab es auch in der Nähe des Stadions Stade de France, wo gerade das Länderspiel Deutschland gegen Frankreich stattfand. Weitere Informationen und ein Newsticker zu den Ereignissen gibt es bei unserer Partnerzeitung Südwest-Presse.

Am Samstagvormittag kamen mehrere Dutzend Menschen zu einer Mahnwache am Tübinger Holzmarkt zusammen. Die Teilnehmer, unter ihnen der Grünen-Bundestagabgeordenete Chris Kühn und der FDP-Politiker Christopher Gohl, zündeten Kerzen an und hielten Plakate mit Aufschriften wie „Wir trauern um die Opfer des islamistischen Terrors“ und „Nous sommes Paris“ hoch.

Siehe auch Terror in Paris: Eine mögliche Spur führt nach Bayern 16.11.2015 Dokumentation: Angela Merkel: "Wir weinen mit Ihnen" 16.11.2015 Anschlagsziel Europa: Hunderte Menschen starben im vergangenen Jahrzehnt bei Attentaten - Durch IS-Auslandskämpfer steigt die Gefahr 16.11.2015 Wie groß ist die Gefahr in Deutschland?: Polizei verstärkt Präsenz an Grenzen, Bahnhöfen und Flughäfen - Besonderes Augenmerk auf Dschihadisten 16.11.2015 Der entschlossene Krisenmanager: Frankreichs Präsident François Hollande demonstriert Härte und droht den Terroristen gnadenlose Verfolgung an 16.11.2015 Wer tut so etwas?: Ermittlungen zu den Tätern laufen - Festnahmen in Belgien - Mindestens ein Angreifer flüchtig 16.11.2015 "Überall war Blut, überall lagen Leichen": Der Schrecken erreicht eine neue Dimension: An den Tatorten der Horrornacht pulsiert im Alltag das Leben 16.11.2015 Kommentar · Terror: Kein Zurückweichen 16.11.2015 Eiffelturm des Friedens: Symbole und praktische Hilfe: Das Internet zeigt seine Kraft 16.11.2015 Staatschefs wollen IS Finanzströme kappen: G-20-Gipfel kündigt Initiative an 16.11.2015 Leitartikel · IS : Mehr Härte zeigen 16.11.2015 Solidarität mit Frankreich: Politiker weltweit reagieren entsetzt auf die Terrornacht 16.11.2015 Die freundliche Gesellschaft verteidigen / IHK: Antwort auf Terror ist mehr Freiheit: Bischof Fürst: Muslime nicht unter Generalverdacht stellen 15.11.2015 Objektschutz an französischen Einrichtungen wird überprüft / Trauerbeflaggung angeordnet: Terror in Paris: Gall sieht keine Gefährdungslage für Südwesten 14.11.2015 Mahnwache für die Opfer auf dem Holzmarkt: Mehr als 100 Tote bei Terroranschlägen in Paris 14.11.2015

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Neueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball