Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mehrheit der Oldtimer auf deutschen Straßen gut in Schuss
Eine Ausstellerin reinigt einen Volkswagen Käfer 1303 S. Foto: Marijan Murat dpa/lsw
Stuttgart

Mehrheit der Oldtimer auf deutschen Straßen gut in Schuss

Mehr als jeder zweite Oldtimer mit dem H auf dem Kennzeichen kommt trotz seines hohen Alters ohne Mängel durch die Hauptuntersuchung.

22.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ), die am Donnerstag zum Auftakt der Oldtimer-Messe «Retro Classics» in Stuttgart vorgestellt wurde. Nur 17 Prozent wiesen bei Untersuchungen im vergangenen Jahr erhebliche Mängel auf, knapp 30 Prozent leichte Mängel. In der GTÜ-Mängelstatistik lägen die Oldtimer mit H-Kennzeichen im Schnitt auf dem Niveau von acht oder neun Jahre alten Autos.

Ein H gibt es erst ab einem Fahrzeugalter von 30 Jahren. Nach Angaben der Messe-Veranstalter haben rund 675 000 aller derzeit in Deutschland zugelassenen Pkw mindestens 30 Jahre auf dem Buckel. Nur knapp 480 000 davon haben laut GTÜ aber auch ein H-Kennzeichen, für das eine spezielle amtliche Prüfung notwendig ist. In Stuttgart sind bis Sonntag auf insgesamt 140 000 Quadratmetern Fläche neben klassischen Oldtimern unter anderem auch historische Zweiräder und Elektromobile sowie Nutzfahrzeuge und Rennwagen zu sehen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.03.2018, 15:42 Uhr | geändert: 22.03.2018, 15:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball