Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Melder gegen die „stille Gefahr“
Simon Rainer (von links), Dario Öhrlich und Niklas Seele vom „Bauwagen vier“ sind dankbar für den neuen Kohlenmonoxid-Melder. Bild: Feinler
Sicherheit

Melder gegen die „stille Gefahr“

Der Bauwagen vier in Eutingen erhielt aufgrund einer Eltern-Initiative nun einen Kohlenmonoxid-Melder, den der Landkreis Freudenstadt gespendet hat.

03.03.2018
  • Alexandra Feinler

Seit vielen Jahren sind die 15-jährigen Simon Rainer und Niklas Seele sowie der 14-jährige Fabian Akermann und der 16-jährige Dario Öhrlich befreundet. Im vergangenen Jahr bauten die vier einen ehemaligen Bauwagen um. Niklas’ Vater Wolfgang Seele stiftete als Chef des Eutinger Bauunternehmens Seele den Bauwagen. „Es war viel Arbeit, aber dann weiß man auch, was man geschaffen hat“, erklärt Simon ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball