Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Menschenkette wirbt für gemeinsames Europa
Kundgebungsteilnehmer schauen zu ihren Europaflaggen. Foto: Andreas Arnold/Archiv dpa/lhe
Frankfurt/Main

Menschenkette wirbt für gemeinsames Europa

Die Freundschaft zu Frankreich ist das Thema der Demonstrationen von «Pulse of Europe» am kommenden Sonntag.

07.04.2017
  • dpa/lhe

Frankfurt/Main. Mit Blick auf die Präsidentschaftswahl in Frankreich werden in zwölf EU-Staaten wieder Tausende Europa-Freunde auf die Straße gehen. Zwischen Kehl in Baden-Württemberg und Straßburg im Elsass ist eine riesige, grenzüberschreitende Menschenkette auf der Fußgänger- und Radbrücke über den Rhein geplant. Damit solle gemeinsam für ein geeintes, demokratisches, solidarisches, rechtsstaatliches und starkes Europa geworben werden, teilten die Organisatoren von «Pulse of Europe» in Frankfurt mit.

Unter dem Motto «Europe loves France» (Europa liebt Frankreich) soll in Frankfurt, Düsseldorf und einigen anderen Städten ein große angelegtes Standbild dazu zu sehen sein. In acht französischen Städten wollen Menschen mit dem Slogan «Plus forts ensembles» (Weiter gemeinsam stark) und einer Plakataktion ihre EU-Begeisterung auf die Straße bringen. Außer Paris und Straßburg sind dies Cluny, Lille, Limoges, Lyon, Montpellier und Toulouse.

Den sonntäglichen Demonstrationen von «Pulse of Europe» schließen sich Woche für Woche mehr Städte an. Inzwischen sind es den Organisatoren zufolge bereits mehr als 90; viele andere haben Interesse bekundet. Erstmals dabei sind unter anderem Bayreuth (Bayern), Mosbach (Baden-Württemberg), Osnabrück (Niedersachsen) sowie Lemgo und Unna (Nordrhein-Westfalen). In Hessen machen außer Frankfurt noch Wiesbaden, Darmstadt, Fulda, Gießen und Kassel mit.

Die Bürgerbewegung «Pulse of Europe» wurde Ende 2016 in Frankfurt gegründet. Ziel war es, nach dem Brexit-Referendum und vor den Parlamentswahlen in mehreren europäischen Ländern Zeichen für die Einheit und gegen eine Zersplitterung der EU-Staatengemeinschaft zu setzen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.04.2017, 07:22 Uhr | geändert: 07.04.2017, 06:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball